Tennisclub Eppstein e.V.        

 Eppstein spielt Tennis, wo es am schönsten ist.

Protokolle der Vorstandssitzungen


 

09.11.2017

27.09.2017

16.08.2017

07.06.2017

20.04.2017

08.03.2017

19.01.2017



Vorstandssitzung des TC Eppstein 24. Januar 2018 in der Gaststätte „Zum Taunus“
(Beginn 20:00 Uhr – Ende 21:50 Uhr)

TOP : Begrüßung und Verabschiedung des letzten Protokolls

B.S. begrüßt die Erschienenen. Das Protokoll vom 9.November 2017 wird ohne Anmerkungen verabschiedet. Frank Reber und Ilkay Akcinar fehlen entschuldigt.

TOP 2: Bericht über Aktivitäten der einzelnen VS-Mitglieder

T.S. Abrechnung für das Jahr 2017 mit Benny für das Clubrestaurant ist erfolgt. T.S. legt für den Club eine Einnahmen-Ausgabenliste per 31.12.2017 vor, die ein Minus von 826,27 Euro ausweist (siehe Anhang). Eine Einnahmen-Ausgaben-Liste vom Jubiläumsfest wurde ebenfalls erstellt (verbucht unter „Verwaltung“). Es wurde ein Überschuss von 2800 Euro erzielt, die Spenden beliefen sich auf eine Summe von 4100 Euro. T.S. schickt noch eine Liste von denjenigen, die für das Fest gespendet haben an N.B.

Für die Planung 2018 wird ein Betrag in Höhe von 7000 Euro als Entnahme aus den Rücklagen berücksichtigt für die Renovierung der Umkleidekabine, eine neue Schließanlage sowie eine neue Spülmaschine.

N.B. hat ein Dankesschreiben aufgesetzt für die Spender zum Jubiläumsfest, der Versand erfolgt nach Erhalt der Spenderliste. Als Termin für den 1.-Hilfe-Kurs fragt N.B. den 7. April 2018 bei Herrn Last an. Die Info wird dann an alle Mitglieder verschickt. Einladung für Karnevalsparty wird versendet, Benny kümmert sich um Essen und Getränke

N.B. hat den Schlüssel für das Clubhaus von Steffen Pinter

zurück bekommen. Er soll aber weiterhin in der Wintersaison die Kulinarik-Termine anbieten.

C.G. bittet Mannschaftsführer ab Februar um namentlichen Meldung. Für die Fahrt an den Wolfgangsee haben sich 20 Teilnehmer angemeldet. C.G. hat Freigaben erteilt für 2 Spieler.

S.G. Heizkörper und Außenlampe sind repariert. Die Zapfanlage im Clubhaus wurde kontrolliert. Die Instandsetzung der Plätze übernimmt wieder die Firma PTS. Der Umbau der Umkleidekabine der Männer wurde am 27. Januar begonnen, dafür wurde ein Container bestellt.

Nach dem Einruch wird eine neue Schließanlage installiert mit zwei getrennten Profilen: zum einen für das Clubhaus, zum anderen für die Eingangstür zum Gelände. S.G. erstellt dann eine Liste mit der Übersicht, wer einen Schlüssel erhalten hat. Zu klären ist, ob eine Versicherung abgeschlossen werden kann falls ein Schlüssel verloren geht.

T.S. fragt Christian Bömerl.

Corinna Brandel hat den Wunsch geäußert, das Tor im Zaun an der Schule (Ballwand) zu erweitern. B.S. spricht mit Peter Marschner

F.R. Veranstaltungen anlässlich der 700-Jahr Feier müssen bis zum 6. Februar bei der Stadt angemeldet werden. In der Diskussion ist eine Jugend-Stadtmeisterschaft vom 31.8. bis 2.9., die Elga Freund organisieren möchte. Die Abfrage unter den Jugendlichen in den unterschiedlichen Clubs läuft. B.S. meldet die Daten an Frau Baum bei der Stadt.

N.H. Zwei Kinder aus Ehlhalten haben Wechselanträge zum TC Eppstein gestellt. Die namentliche Meldung hat N.H. an B.S. gesendet. Für 2018 wird eine neue Jugendliste angelegt. I.A. macht den Trainingsplan für die neue Saison, N.H. betreut die Mannschaften.

S:K. Die Firma Wohlrabe hat die Anzeige für TCE aktuell gekündigt, S.K. fragt bei Claudia Piontke nach wg einer Anzeige des Restaurants Kaisertempel.

R.S. Die Artikel über den Glühweinausschank in der Wooganlage vor Weihnachten und den Diebstahl der Spülmaschine sind erschienen. Ingrid Vehring nimmt verstorbene Ehrenmitglieder in der Liste auf der Homepage auf.

B.S. Glühweinverkauf in der Adventszeit lief gut. Den Überschuss hat B.S. an T.S. überwiesen. Zusage für die Teilnahme am 4. Advent wurde auch schon für 2018 erteilt. Das Weihnachtsgeschenk an C.B. wurde übergeben. Der Zuschuss vom Landessportbund für den Umbau der Umkleidekabine wurde genehmigt. B.S. braucht noch Unterlagen von S.G über die Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden.

Im Magistrat der Stadt soll beraten werden über die Angleichung der Erbpachtzinsen der verschiedenen Vereine in Eppstein. Dieter Falk (SPD) hat darum gebeten die Quadratmeterzahl des Clubgeländes anzugeben sowie den Zinssatz.

Für die JHV kümmern sich N.H, S.K. N.B. und G.G. um das leibliche Wohl, den Thekenservice übernimmt der Vorstand. 

TOP 3: Teilnahme Jubiläumsfeiern 2018 der Stadt Eppstein

Siehe TOP 2

TOP 4: Diebstahl Spülmaschine

Die Spülmaschine wurde aus der Küche im Clubhaus gestohlen, sauber ausgebaut. Es gibt keine Einbruchspuren. B.S. hat mit Polizei Kontakt aufgenommen und Anzeige erstattet. Das Verfahren läuft noch. S.G. bestellt eine neue Spülmaschine.

TOP 5: Fortsetzung der Arbeit in Umkleiden/Duschen

Siehe TOP 2

TOP 6: Eintrittstermine der Mitglieder archivieren

B.S. hat Beschwerde erhalten, dass es keine Gratulation bei Jubiläen zur Vereinsmitgliedschaft gibt. T.S. fragt Sigurd Münster, ob es eine Datenbasis gibt.

TOP 7: Weitere Baumfällaktionen notwendig

Die restlichen Nadelgehölze Richtung Parkplatz der Freiherr-vom-Stein-Schule müssen gefällt werden. B.S. holt Kostenvoranschlag ein. Fällung muss vor dem 1. April erfolgen. Der Jägerzaun zur Schule ist zum Teil kaputt und muss perspektivisch repariert werden.

TOP 8: Vorbereitung JHV

T.S. bestellt Kassenprüfung ein und informiert B.S. Michael Schier kandidiert erneut. Dagmar Hirtz-Weiser leitet wieder die Sitzung. Für 2018 wird auf die Erhebung einer Aufnahmegebühr verzichtet.

B.S., Gabi Sauveur und T.S. sollen zum Ehrenvorsitzenden bzw. Ehrenmitgliedern ernannt werden. Der Antrag wird in der TO aufgenommen unter „Anträge des Vorstandes“. Bei der ersten

Sitzung nach der JHV werden die Aufgaben neu verteilt zwischen dem 1. und 2. Vorsitzenden.

Die Protokollführerin muss von D.H.-W. ernannt werden.

Zur Wahl stehen: 1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender, Kassenwart, 2. Jugendwartin, Schriftführerin, Technischer Leiter, Vergnügungswartin.

TOP 9: Verschiedenes

Clubhausvermietung

23./24. Februar für Corinna Brandl

23/24. März Familie Lenz

TOP 10: Nächster VoSi – Termin

 

08.03.2017

Vorstandssitzung des TC Eppstein 9. November 2017 um 20.00 Uhr in der Gaststätte „Zum Taunus“ (Beginn 20:00 Uhr Ende 22.00 Uhr)

TOP 1: Begrüßung und Verabschiedung des letzten Protokolls

B.S. begrüßt die Erschienenen. Das Protokoll vom 27. September 2017 wird ohne Anmerkungen verabschiedet. Es fehlen entschuldigt Nicole Beck, Frank Reber und Reinhard Schmidt.

TOP 2: Bericht über die Aktivitäten der einzelnen VS-Mitglieder

S.G. zieht positive Bilanz vom Arbeitseinsatz. Die Liste der Teilnehmer wurde an J.H. weitergereicht. Das Abstellen des Wassers übernimmt C.B. Ein Heizkörper und eine Lampe sind im Clubhaus defekt. S.G. hat Handwerker schon informiert. Die Umkleide der Damen wird gestrichen, die Umbauarbeiten bei der Herrenumkleide beginnen am 11. November. Die Helfer beim Umbau bekommen ihre Unterstützung als Arbeitseinsatz für 2018 angerechnet. B.S. schlägt vor, den Anbau eines Carports am Clubhaus zu verschieben. I.A. stellt alternativ die Spende eines großen Sonnenschirms in Aussicht. ( Info an S.G.)

Für das Frühjahr geplant sind: Kauf der Markisen-Verlängerung, Kauf Sonnenschirm, Anbringung der Halterung für Linienbesen. B.S. braucht für den Antrag beim Landessportbund zur Förderung des Umbaus der Männer-Umkleidekabinen einen Kostenvoranschlag (S.G.). Die Zapfanlage für das Bier muss gereinigt werden von Benny, S.G. kontrolliert.

T.S. hat alle Rechnungen bezahlt sowie die Abrechnung der Verzehrbons von Sigurd Münster erhalten. Die

unberichtigten Abbuchungen vom Konto nehmen wieder zu . T.S. holt Geld zurück, der Vorgang lässt sich aber nicht stoppen. T.S. trifft sich mit Benny wegen der genauen Abrechnung für das Jubiläumsfest. Einige Rechnungen von Benny sind noch offen.

Der Vorstand beschließt, dass kein Container für den Grünschnitt aufgestellt wird. B.S. ruft bei der Stadt an wegen Biotonne.

T.S. erstellt eine Einnahmen- Ausgabenliste vom Jubiläum.

N.H. hat zusammen mit S.K. an einem Treffen der Vertreter von Sportvereinen der Stadt Eppstein teilgenommen. Das Hessische Ministerium des Inneren und für Sport hat das Förderprogramm „Sport und Flüchtlinge“ initiiert. Die Stadt Eppstein hat dafür mit Stefanie Linicus und Gerhard Fonzen zwei Sportcoaches gewonnen. Über das Förderprogramm stehen den Vereinen 5000 Euro zur Verfügung. Es können Aufwandsentschädigungen für Personen, die Sportangebote für Flüchtlinge anbieten sowie Sachmittel für Sportangebote mit Flüchtlingen (insb. Sportkleidung, -material, Transportkosten) von den Vereinen angefordert werden. Frau Bergold von der Stadt schickt noch Informationen. Sie geht davon aus, dass das Programm auf 2018 verlängert wird,

N.H. hat eine E-Mail an alle Kinder verschickt, ob sie im kommenden Jahr in Mannschaften spielen wollen. Das Treffen wg. Spielgemeinschaften mit den Vereinen Bremthal und Kriftel findet noch statt. Stichtag für die Mannschaftsmeldung ist der  10. Dezember.

C.G. hat alle Mannschaftsführer angeschrieben, bis zum 5. Dezember soll die Rückmeldung erfolgen. Die 2. Herren-40ger- Mannschaft hat bisher noch keinen Mannschaftsführer. Zusammen mit N.B. hat C.G. an der Veranstaltung der Volksbank Hofheim zur Spendenübergabe (200 Euro) teilgenommen. Die Nassauische Sparkasse hat 250 Euro gespendet, die Taunus-Sparkasse 500 Euro. T.S. informiert B.S, bei Geldeingang wg Spendenquittung.

Der Termine für den Spielplan 2018 sind veröffentlicht, es ist wieder eine zweigeteilte Saison (online einsehbar)

S.K. hat Rechnungen für die Anzeigen im TC aktuell verschickt. Sie spricht die Besitzer des Kaisertempels an wegen einer Anzeige im kommenden Jahr.

Für das Jubiläum wurden 3840 Euro gespendet.

J.H. dankt für die Übernahme des Arbeitseinsatzes S.G., I.A., und C.B.

B.S. Über den Newsticker auf der Homepage soll berichtet werden, das die 60 x 60 Spenden-Aktion noch bis Jahresende läuft. Die Untersuchung des Wassers auf Legionellen ist abgeschlossen, es ist alles ok.

N.B. Stellvertretend trägt B.S. vor. Die Winterkulinarik mit Steffen Pinter ist erfolgreich gestartet mit einem Grünkohlessen am 21.10. Als nächstes Event folgt am 11.11. ein Gänseessen (war in kürzester Zeit ausgebucht).

Weitere Kulinarik Termine sind für den 24.11. und 15.12. geplant, hierzu werden wieder rechtzeitig vorher Infos zu Menü und Anmeldung (da Teilnehmerzahlen bei den Events beschränkt sind) verschickt. Für die Veranstaltungen wurden zwei runde Tische von Steffen für eine geringen Geldbetrag erworben.

Termine/Veranstaltungen für Glühweinstand, Jahreshauptversammlung, Karnevalsparty und Wolfgangsee-Ausflug sind auf der TCE-Facebook Seite eingestellt. N.B. soll Termine noch auf Homepage einstellen. Geplant ist auch wieder ein Wintergrillen – Termin voraussichtlich im Januar 2018.

Wegen der 1.-Hilfe-Schulung 2018 wird Herr Last einen Terminvorschlag einreichen. B.S. weist darauf hin, dass alle Vorstandsmitglieder an einer Schulung teilgenommen habe sollten.

R.S. Stellvertretend berichtet B.S. Die Jubiläumsausgabe des TCE aktuell steht im Netz. Besondere Anerkennung für die Ausgabe vom Vorstand. Berichte wurden geschrieben über Grünkohlessen und die Spende der Volksbank. R.S. hat außerdem die Chronik für 2017 fortgeschrieben. (siehe Homepage). Das Archiv des TCE wurde um die neuen Ausgaben von 2011 bis 2013 ergänzt und ins Netz gestellt.

TOP 3:Teilnahme Jubiläumsfeiern 2018 der Stadt Eppstein

N.B. schlägt vor folgende Termine zu nennen als Beitrag zum Stadtjubiläum: 1. Mai „Tag der offenen Tür/Saisoneröffnung“

Das Radrennen wird 2018 nicht mehr über Eppstein führen, die Feier im Club findet aber auf jeden Fall statt.

TOP 4: Dankesbriefe unser Jubiläum

N.B. bietet an, ein Dankesschreiben an alle Spender zu schreiben. T.S. schickt ihr die Liste der Spender.

TOP 5: Fortsetzung der Arbeit in Umkleiden/Duschen

Siehe TOP 2

TOP 6: Auch verstorbene Ehrenmitglieder/-präsidenten in Chronik aufnehmen

R.S. kümmert sich

TOP 7: Weitere Baumfällaktionen notwendig

B.S. berichtet, dass 17 Bäume gefällt wurden an der Seite zum Schulparkplatz. Kosten: über 3000 Euro. Weitere 50 Bäume müssen langfristig noch gefällt werden. Die Arbeit muss von einem Fachmann erledigt werden. 

TOP 8: Winterkulinarik

siehe TOP 2

TOP 9: Verschiedenes

 S.G. fragt C.B. nach einem Kindernetz. Das Fett aus der Küche wurde abgeholt. Der Vorstand hält eine Kooperation mit dem Fitnessstudio in Vockenhausen für nicht notwendig.

TOP 10:  Nächster VoSi–Termin

Weihnachtsessen am 14.Dezember bei Pipistrello 20.00 Uhr in Bremthal




Vorstandssitzung des TC Eppstein am  27. September 2017 im Clubhaus
(Beginn 20.00 Uhr, Ende 22:30 Uhr)

TOP 1: Begrüßung und Verabschiedung des letzten Protokolls

Das Protokoll der Vorstandssitzung vom 16. August 2017 wird ohne Anmerkungen verabschiedet. Carmen Groß und Reinhard Schmidt fehlen entschuldigt. Als Gäste sind Frank Reber und Fabian Rohde anwesend.

Für künftige Protokolle gilt, dass eine Freigabe nach einer dreitägigen Änderungsfrist automatisch erfolgt. Die To-Do-Liste wird direkt am Tag nach der Vorstandssitzung versendet, das Protokoll wie bisher innerhalb der folgenden 14 Tage.

TOP 2: Neuwahlen zum Vorstand JHV 2018

B.S. hatte schon lange seinen Rücktritt angekündigt. Auch für T.S. wurde seit langem ein Nachfolger gesucht. Es wurde Übereinkunft erzielt, dass Fabian Rohde und Frank Reber sich auf der JHV zur Wahl zum 1. und 2. Vorsitzenden zur Wahl stellen werden. J.H. würde dann vom Amt des 2. Vorsitzenden zurücktreten und sich als Kassenwart zur Wahl stellen. Weitere Bewerber können sich noch melden. T.S. erklärt ausdrücklich, dass er von seinem Amt als Kassenwart zurücktreten wird.

Ingrid Vehring (Web-Master) und Sigurd Münster (Mitgliederverwaltung) werden ihre Aufgaben fortführen.

Benny übernimmt auch in der neuen Saison die Bewirtschaftung des Clubhauses.

Bei der JHV im kommenden Jahr werden gewählt: 1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender, Technischer Leiter, Vergnügungswart, Ilkay muss als 2. Jugendwartin bestätigt werden.

Für die kommenden JHV soll ein feierlicher Rahmen gewählt werden. Planung folgt.

Die E-Mail-Adressen von Frank und Fabian lauten:

f.reber@reber-immobilien.de

fabian.rohde@frankgruppe.de

TOP 3:  Bericht über die Aktivitäten der einzelnen VS-Mitglieder

N.B. Benny beschließt die Saison mit einem Resteessen plus Cocktailabend. Für die Winterplanung führt N.B. ein Gespräch mit Steffen Pinter, so dass ungefähr einmal pro Monat ein Essen stattfindet. Im Februar ist wieder einer Karnevalsfeier geplant. 

T.S. Rechnungen sind bezahlt. Die Endabrechnung mit Benny ist noch offen. Jugendbeiträge sind fast alle eingezogen. Einige Daten fehlen, T.S. setzt sich mit S.M. in Verbindung. T.S. rechnet insgesamt mit nur kleinem Minus bis Ende des Jahres. Die Spendenaktion 60 x 60 läuft bis zum Jahresende. B.S. schreibt eine Mail an alle Mitglieder.

S.G. Für die Bestellungen der Markisen-Verlängerung und der Sonnenschirme prüft S.G. weitere Angebote. S.G. installiert Halterungen für Linienbesen.

S.G. stellt Überlegung vor, an das Vordach rechts vom Clubhaus einen überdachten Carport (ungefähr 3 x 6 Meter) anzubauen. Wegen der Überdachung spricht F.R. Werner Büchs an. AG Carport wird gebildet. Der Vorstand stimmt der Planung zu. Kostenvoranschlag ist einzuholen (S.G.).

Corinna Brandl möchte gern aufgrund des umfangreichen Grünschnitts ganzjährig einen Container bestellen, der bei Bedarf abgeholt wird. B.S. ruft erst einmal die Stadt an wegen Biomülltonnen. T.S. fragt bei Kilb an wegen eines großen Containers.

C.B. fragt Handballer, ob sie einen der 3 Grills vom TCE haben möchten. Der Vorstand stimmt zu, dass C.B. den Eingangsbereich und die Fläche hinter dem Clubhaus zur Straße hin neu gestalten kann. Es gibt eine Anfrage für eine Feier im Clubraum am 11./12. November 2017. B.S. sagt zu.

S.K. hat die Rechnungen für die Jubiläumsausgabe verschickt. Anfrage bei Percuma für eine dauerhafte Werbung im TCE aktuell, Antwort noch offen.

N.H. Jugendwartin von Bremthal hat bestätigt, dass sich der Verein zur Hälfte an der Strafe wegen einer Regelwidrigkeit beteiligt. N.H. berichtet über das erfolgreiche U9-Clubturnier. Besonderer Dank an Annette Müller.

Die Jugend-Clubmeisterschaften sind beendet. Das Konzept wird 2018 umgestellt, so dass es wieder eine Meisterschaft an zwei Tagen in der Woche geben wird. Die Teilnahme ist dann für diejenigen Pflicht, die auch die Medenspiele spielen.

Elga Freund hat vorgeschlagen, dass es eine Stadtmeisterschaft geben könnte. Sie würde sich an der Organisation beteiligen. Der Vorschlag wird im Jugendwart-Team besprochen und geprüf,t ob dieses Modell für unsere Jugend geeignet ist und ob Interesse besteht. Die Stadtmeisterschaft würde die Clubmeisterschaft ersetzen. Ggf. Absprache mit Bettina Seifert vom Tennisclub Bremthal.

Mannschaftsplanung für 2018 folgt noch.  Das Zeltlager wurde aufgrund des schlechten Wetters in einem Fernsehabend im Clubhaus umgewidmet. 26 Kinder haben teilgenommen. Benny stellt noch eine Rechnung für das Essen.

Vorstand stimmt zu, dass die Abschlussfeier einer Klasse der Freiherr-vom-Stein-Schule im Clubhaus stattfindet kann.

J.H. Der Arbeitseinsatz wird am 28. Oktober von 9:00 bis 13:00 Uhr stattfinden. Neue Mail wird versendet (B.S.)

J.H. ist nicht da, bereitet aber alles vor. I.A. und S.G. übernehmen die Koordination. Großes Lob für die Organisation der Jubiläumsfeier.

TOP 4: Nachbereitung Jubiläum

Großes Lob an die Organisatoren des Festes. Positives Feedback für die gesamte Veranstaltung, besonders an N.B.

Die Einnahmen/Ausgabenliste wird noch erstellt (T.S.). N.B. hat alle Rechnungen an T.S. weitergeleitet.

TOP 5: Letzter AE

Siehe TOP 3

TOP 6 Fortsetzung der Arbeiten an Umkleiden/Duschen

Team steht für die Umbauarbeiten bereit. Da die bestehende Vorwandinstallation undicht ist, soll diese im Zuge der Renovierung erneuert oder ganz darauf verzichtet und die Armaturen direkt in die Wand montiert werden. Dies hat zur Folge,e dass die Wände ebenfalls gefliest werden müssten. S.G. holt Angebot ein, und prüft dann, was vom Arbeitsteam übernommen werden kann.

TOP 7: Verschiedenes

Der Antrag für den Landessportbund ist noch nicht vollständig. Es fehlt noch ein Eigentumsnachweis, wie lange das Grundstück noch dem Club gehört. (B.S.) Die Kosten für die Umbauarbeiten werden innerhalb der Antragsfrist erstattet.

(Thomas schickt Rechnung an B.S.)

B.S. ruft Firma an wg. Trinkwasseruntersuchung bzgl. Legionellen.

TOP 8: Nächste VoSi

Donnertag 9. November 2017 in der Gaststätte „Zum Taunus“

JHV findet am Montag, 19. Februar 2018, um 19:30 Uhr in Clubhaus statt.  

Ende; 22.30 Uhr




Vorstandssitzung des TC Eppstein am 16. August 2017 im Clubhaus (Beginn 20:00 Uhr, Ende 23:00 Uhr)

TOP 1: Begrüßung und Verabschiedung des letzten Protokolls

Das Protokoll der Vorstandssitzung vom 7. Juni 2017 wird ohne Anmerkungen verabschiedet. Thomas Sitte und Sven Gewalt fehlen entschuldigt. Ilkay Akcinar nimmt zum ersten Mal an der Vorstandssitzung teil. Sie wird künftig zusammen mit Nici Hammer als Jugendvorstand arbeiten. R.S. informiert Ingrid Vehring, dass Ilkay (Ilkay_a@yahoo.de) auch auf der Homepage steht, plus Bericht in TCE aktuell. I.A. schickt ein Bild an R.S. Aufteilung des Vorstandsjobs wird im Detail besprochen. I.A. wird noch von Mitgliederversammlung gewählt.

TOP 2: Bericht über die Aktivitäten der einzelnen Vorstandsmitglieder

C.G. berichtet, dass der Deutsche Tennisbund für den Herbst 2018 eine Reform des Leistungsklassen-Systems plant. Dafür wurde auf der DTB-Website eine Umfrage an der Basis gestartet, an der jeder bis zum 30. September teilnehmen kann. C.G hat die Information an alles Mannschaftsführer geschickt, mit der Bitte diese weiterzuleiten.

Im kommenden Jahr werden für die Herren keine Bälle mehr gesponsert.

Der Verein muss 75 Euro Strafe zahlen wegen einer Regelwidrigkeit. Sigurd Münster weist darauf hin, dass sich die anderen Vereine der Meden-Spielgemeinschaft aus Bremthal und Ehlhalten anteilig beteiligen sollten. N.H. informiert dazu Christian Bömerl. 

J.H. hat Nachmeldungen zum Arbeitseinsatz von Corinna Brandl erhalten. 

R.S. Die zweite Ausgabe 2017 von TCE aktuell ist erschienen. Das Jubiläumsheft kommt nach der Veranstaltung. Die Namen der Bridgespieler auf der Homepage sind geändert.

S.K. hat wegen der Anzeigen bei den bekannten Kunden angefragt für die Jubiläumsausgabe und die Zusagen an R.S. weitergeleitet. Ganze Seite noch zusätzlich von Frank Reber. S.K. leitet Anzeigenpreise an I.A. weiter. 

N.H. Die Clubmeisterschaften der Jugendlichen laufen noch. Noch ist es nicht ganz sicher, ob die Siegerehrung am Jubiläumsfest möglich ist. Am 2. September findet das U9-Turnier statt. Die Pokale werden dann aber direkt übergeben. N.H. hat schon zusammen mit I.A. die Pokale zu einem sehr guten Preis bestellt.

Das Zeltlager (über 30 Anmeldungen) musste wegen des schlechten Wetters abgesagt werden. Es soll nach dem Jubiläumsfest nachgeholt werden, bei schlechtem Wetter ist alternativ ein Filmabend oder Disco geplant.

Das Tenniscamp war erfolgreich. Großer Dank an Jan Herbach. Jan und Dimitri Doublidis haben auch schon die Unterstützung bei der  Jubiläumsfeier zugesagt und übernehmen die erste Schicht an der Cocktailbar.

Die Anmeldung für das Wintertraining wurde verschickt.

B.S. Abrechnung mit der TSG zur Veranstaltung am 1. Mai hat stattgefunden. Die Rutsche muss wieder aufgestellt werden. Sven soll sich bitte Rutsche und Wippe anschauen. (B.S)

Wolfgang Busch von der Mitgliederliste streichen, wg Todesfall. B.S. informiert Sigurd Münster wegen Ehrenmitgliedschaft, R.S. informiert Ingrid wegen Anpassung der Homepage.

Stellvertretend für S.G. trägt B.S. vor. Das Schloss an der Gartentür ist repariert. Die Entscheidung über die Qualität der neuen Sonnenschirme wird auf das nächste Jahr vertagt. Ablaufrinne für die Herrendusche wird zum günstigen Preis bestellt, sobald T.S. wieder da ist. Das Projektteam steht auch weiterhin für die Sanierung der Herrenumkleide/Dusche zur Verfügung. Diese Mal wird allerdings für den Schutt ein Container bestellt. Status abfragen bei B.S. wegen des Zuschusses für die Sanierung.

TOP 3: Website: Aufnahmeantrag ändern; 2. Jugendwartin einfügen; Anrufe für Clubhaus landen bei mir

B.S. spricht mit Sigurd Münster.

Jugendwartin siehe TOP 2

Die Telefonnummer auf der Homepage sollten noch einmal überprüft werden. B.S. spricht mit I.V.

TOP 4: Planung Jubiläum 2017

Vorwort von B.S. in TCE aktuell, dass 60 Mitglieder je 60 Euro spenden sollen zum Jubiläum. B.S. schreibt zusätzlich noch einmal eine Mail mit einem Spendenaufruf zu einem bestimmten Datum. Dann wird eine Sponsorenliste angelegt (T.S.), die dann in der Jubiläumsschrift veröffentlicht wird.

TCE aktuell 3 wird dann insgesamt umfangreicher wegen der Berichterstattung zum Fest und der Spendenliste. Es sollen dann auch mehr Exemplare ausgedruckt werden.

N.B. hat eine Mail mit dem Ablauf der Festtage an alle Mitglieder rausgeschickt. Armbänder für Essen am Samstag sind da.

Hans Vits hat Plakate und Flyer gedruckt. Die Anwohner erhalten einen Flyer mit einem Gutschein für ein Getränk. Gäste können auch noch am Abend spontan kommen. Zahlreiche Tombolapreise sind eingetroffen. Tennisschule Kaus organisiert Schaukampf, Trainer und Preise. Cocktailbar wird vom Club bewirtschaftet. Blanca kümmert sich um den Einkauf. Absprache über Gewinnaufteilung bei Wildschweinbratwurst noch offen (N.B.)

Vereinsregisterauszug ist notwendig für Einkauf im Dekoladen (N.B.). Deko wurde bereits eingekauft.

Bei der Stadt Eppstein und dem Main-Taunus-Kreis hat N.B. alles für das Fest beantragt. Peer Andres hat alte Mannschaften angeschrieben und sie für das Fest eingeladen. Bis zum Fest finden wöchentlich Treffen des Festausschusses statt.

TOP 5: Anbringung von Plakaten/Aufrufen

Der Vorstand beschließt, dass im Club keine politischen Aktionen stattfinden und dementsprechend auch keine Unterschriftenlisten ausgelegt werden.

TOP 6: Jugendarbeit Eppstein bei uns

B.S. sagt Frau Doll von der Jugendarbeit Eppstein ab. Sie hatte angefragt, ob das Clubhaus als Übernachtungsmöglichkeit genutzt werden kann für eine Veranstaltung während der Herbstferienspiele. Der Vorstand lehnt ab, da im Clubhaus die Bar offen zugänglich ist.

TOP 7: Nutzung unseres nicht eingezäunten Geländeteile durch Fremde

C.B. weist drauf hin, dass das Gelände des Clubs von einem Nachbarn als Anbaufläche für Kartoffeln genutzt und auch das Wasser vom Club abgezapft wird. B.S. hat mit dem Betroffenen gesprochen, dass er das Wasser nicht nutzen darf.

TOP 8: Verschiedenes

Internetseite müsste geändert werden (Stichwort „Blanca und Team“) R.S. schreibt Ingrid. Duschvorhang in der Umkleide ist wieder abgerissen. C.G. informiert S.G.

TOP 9: Sonnenschutz Markise

S.G. präsentiert zwei Vorschläge für den Verlängerung an der Markise. Vorstand beschließt, dass S.G. die höherwertigere Variante für einen Volant bestellen soll. 

TOP 10: Nächste VoSi

27. September 2017 im Clubhaus

Eppstein , 27. August 2017



Vorstandssitzung des TC Eppstein am 7. Juni 2017 im Clubhaus (Beginn 20:00 Uhr, Ende 22:15 Uhr)

TOP 1:  Begrüßung und Verabschiedung des letzten Protokolls

Das Protokoll vom 20. April 2017 wird ohne Anmerkungen verabschiedet.

TOP 2: Bericht über die Aktivitäten der einzelnen Vorstände

T.S. hat das Geld, das der Club versehentlich von der Stadt bekommen hat, zurück überwiesen.

Die Lastschriften für den Arbeitseinsatz hat Sigurd Münster eingezogen.

Auf Bitte der Tennisschule Kaus, zieht der Verein nun noch einmal die Beiträge für das Jugendtraining ein, nachdem es zuvor Probleme mit der Verteilung der passenden Formulare gegeben hatte. N.H. regt an, die Eltern noch einmal über dieses Verfahren zu informieren. B.S. ruft Kaus an, das er zum Jubiläum etwas Besonders anbietet (z.B. Abnahme Tennisabzeichen). Die Tennisschule ist im nächsten Jahr definitiv allein für den Einzug der Trainingsbeiträge von den Jugendlichen verantwortlich. Voraussichtlich erhalten die Eltern dann eine Rechnung von Kaus.

Die Firma PTS hat für das Jubiläum 150 Euro gespendet, die Volksbank 500 Euro

J.H. AE-Liste fertig gestellt.

S.K. zieht eine positive Bilanz des Kölschabends am Pfingstsonntag. 60 Liter Kölsch wurden ausgeschenkt. Die Veranstaltung soll auch im nächsten Jahr wieder stattfinden, das Essensangebot sollte dann ausgeweitet werden.

Die Firma Noll konnte wegen des schlechten Wetters nicht an der Veranstaltung am 1. Mai teilnehmen, sie schaltet aber seit der letzten Ausgabe in TCE aktuell eine Anzeige. Sollte die Veranstaltung auch 2018 stattfinden, besteht wieder Interesse an einer Teilnahme.

N.B. Trotz des schlechten Wetters am 1. Mai war der „Tag der offenen Tür“ letztlich eine gelungene Veranstaltung. Die Nachbesprechung zur Veranstaltung am 1. Mai findet am 26. Juni gemeinsam mit allen Ausrichtern statt. B.S. nimmt Teil. Zum Public-Viewing beim DFB-Pokalfinale hat Blanca kurzfristig Cocktails gemischt. Als Anerkennung für ihren Auftritt am 1. Mai erhält die Sängerin Naomi als Geschenk zwei Gästekarten.

Zum Public-Viewing beim DFB-Pokalfinale hat Blanca kurzfristig Cocktails gemischt.

Als Anerkennung für ihren Auftritt am 1. Mai erhält die Sängerin Naomi als Geschenk eine Gästekarte.

N.H. Das Schleifchenturnier hat am Pfingstmontag mit 26 Kindern stattgefunden. N.H. dankt Karen Ehrenborg für die Unterstützung. 

Das U9-Turnier ist für September terminiert. Die Eltern werden angeschrieben. Das Halbfinale und das Finale der Jugend- Clubmeisterschaften sind für 2./3. oder den 16. September geplant.

C.G. Das Schleifchenturnier für die Erwachsenen hat mit 32 Teilnehmern stattgefunden. C.G. erwägt, wegen der positiven Resonanz 2 Turniere pro Saison anzubieten. Die Teilnehmergebühr betrug 3 Euro, Sieger ist Jan Herbach.

Jan will in diesem Jahr den C-Schein als Trainer erwerben. Die Kosten betragen rund 500 Euro. B.S. schlägt vor, dass der Club die Hälfte trägt und sich Jan im Gegenzug verpflichtet für eine noch festzulegende Zeit im Club als Trainer zu arbeiten. B.S. überlegt sich ein Agreement. Für das Mannschaftstraining soll Jan eine Rechnung schreiben.

S.G. Corinna Brandl beklagt, dass die Plätze zu wenig gewässert werden. B.S. schreibt eine Mail an Mitglieder mit der Aufforderung, die Plätze besser zu wässern. S.G. hat neue Linienbesen und ein Schleppnetz bestellt (380 Euro). Die durch das Duschwasser in der Damenkabine verzogene Tür zum Heizungskeller hat S.G. zusammen mit Hartig Münster gekürzt, damit sie wieder schließt.

An den Plätzen 1, 3 und 5 werden am Geländer feste Halterungen für die Sonnenschirme von Reinhold Fahrenkopf angefertigt. S.G. regt an, perspektivisch über die Neuanschaffung von soliden, mobilen Schirmständern nachzudenken.

Der Zuschuss vom Landessportbund für den Umbau der Damenumkleidekabine wurde am 1. Juni genehmigt. S.G. bestellt Ablaufrinnen für die Duschen in der Herrenumkleide.

R.S. Die erste Ausgabe in diesem Jahr von TCE aktuell ist erschienen. Neuere Artikeln zur Saisoneröffnung, zum 1. Mai, zum DFB-Pokal-Finale und Kölsch-Abend sind auf der Seite Clubleben der Homepage zu finden. Der TCE Vorstand Newsticker wurde aktualisiert.

N.H. weist darauf hin, dass über Google nicht die richtige Homepage vom Club gefunden wird, und dass keine Anpassung an das Format auf dem Smart-Phone erfolgt. S.K. setzt sich mit Ingrid Vehring in Verbindung. Nachrichten aus dem Jugendbereich werden ausschließlich über N.H. an Ingrid weitergegeben.

B.S. und J.H. haben die wegen der Pachterhöhung an die Stadt notwendige Unterschrift  beim Ortsgericht geleistet. Kosten sind dem Verein dadurch nicht entstanden.  Magnesium ist wieder im Clubhaus verfügbar. B.S. bittet R.S. die Namen der Bridgespieler auf der Homepage zu ändern.

B.S. bittet T.S. , sich die Übersicht über den Strom-/Gasverbrauch anzuschauen und auszuwerten.

Der Tennisverein Sulzbach bietet Plätze an für Hallentraining auf Sand. C.G. gibt die Info an die Mannschaftsführer weiter.  B.S. überreicht T.S. die Unterlagen von der Sparkassenversicherung.

TOP 3 Umbau der Umkleideräume

s. TOP 2

TOP 4 Jubiläum

N.B. legt vorläufigen Ablaufplan vor.

150 Einladungen wurden versendet. Alle Ehrenmitglieder sollen eine Einladung erhalten, sowie auch der Landtagsabgeordnete Christian Heinz und Ehrenpräsident Dieter Ecklebe. Tombolapreise treffen nach und nach ein. Das nächste Treffen findet am 8. Juni statt. . Noch vor den Sommerferien soll eine E-Mail an die Mitglieder versendet werden mit allen Detailinfos. Parallel soll von allen Vorstandsmitgliedern für Anzeigen im TCE aktuell geworben werden.

TOP 5 Nachbesprechung 1. Mai

Siehe TOP 2

TOP 6 Arbeiten Umkleide.

Siehe TOP 2

TOP 7 Neue Platzbelegungstafel/Spielschilder

S.G. hat keine Tafel in dieser Form als Stecksystem gefunden, nur ein Modell mit Magneten. S.G. spricht Anbieter der Karten an. Karten kann man für geringen Betrag dann auch bedrucken lassen mit vereinstypischen Motiven. T.S. gibt die Kontaktdaten der Firma an S.G.

TOP 8 Verschiedene

An der Markise soll eine Schabracke angebracht werden. S.G. schaut nach einer sinnvollen Lösung.

Kritik an Tischdecken auf der Terrasse, B.S. spricht mit Benny

Wippe muss repariert werden. B.S. spricht mit Hans

TOP 9 neuer VoSi Termin

Mittwoch 16.8. Clubhaus, 20.00 Uhr

B.S. beendet die Sitzung um 22.15 Uhr


Vorstandssitzung des TC Eppstein am 20. April 2017 im Clubhaus (Beginn 20.00 Uhr, Ende 23:00 Uhr)

TOP 1: Begrüßung und Verabschiedung der letzten beiden Protokolle

B.S. begrüßt die Erschienenen und als Gast unsere Webmasterin Ingrid Vehring. Das Protokoll der letzten Vorstandssitzung vom 8. März 2017 wurde ohne Anmerkungen verabschiedet. SK fehlte entschuldigt. BS übernimmt das Protokoll.

TOP 2: Bericht über die Aktivitäten der einzelnen VS-Mitglieder

S.K. hat das Protokoll geschrieben und online gestellt. Sie hat die Firmen Noll, Ecoterra und Jungels angesprochen, ob sie am 1. Mai auch teilnehmen möchten: Noll hat zugesagt, Ecoterra hat noch nicht entschieden, Jungels nicht geantwortet. Erstes Treffen mit Ingrid Vehring und RS wegen Neugestaltung der Homepage hat stattgefunden; Peer hat bei der Strukturierung geholfen.

R.S. Die Chronik des TCE wird aufgearbeitet, mit aktiver Hilfe von Fritz Steingötter, der damit zum „Archivar des TCE“ ernannt wurde; sie wird, sobald fertig, auf die Homepage eingestellt. Die neue Ausgabe des TCA aktuell ist in Arbeit und soll am 24. oder 25. 4. an Ingrid zu Publikation geschickt werden. Die Präsidentenliste wurde erstellt. Die TCA 3 im Herbst soll als Festschrift gestaltet werden, aber in gleichem Format.

J.H. Der erste Arbeitseinsatz unter Aufsicht von C.G. (die auch ein leichtes Frühstück organisiert) steht; es haben sich genügend Leute angemeldet, deswegen kein neuer Aufruf zur Teilnahme. Der nächste AE findet am 28.10. statt.

N.B. Zur Saisoneröffnung gibt es ein Brunchbuffet von Benny. Sie und CL übernehmen die Funktionen der abwesenden Sigurd Münster und BS. Am 29. März hat das nächste Projekttreffen für das Jubiläum stattgefunden. Für die Veranstaltung am 1. Mai ist alles eingestielt, jeweils 150 Wildschwein- resp. Rückerbratwürste sind bestellt (Verdoppelung gegenüber Vorjahr). Ein zusätzlicher Kühlschrank wird aufgestellt. Es sollen keine Pappbecher, sondern Gläser für den Bierausschank benutzt und neue Sektgläser angeschafft werden. Der 1. Hilfekurs wurde mit 9 Personen abgehalten, auch der Kursleiter wird zum Jubiläum eingeladen. Einladung dazu sowie Bitte um Tombolaspenden werden in der kommenden Woche rausgeschickt. Der Zeltverleiher (organisiert von Danny Wisskirchen) kommt in nächster Zeit zum Besichtigungstermin.

C.G. hat die Mannschaften namentlich gemeldet. Die Turnierbälle (von Tennis Fischer) gibt es am 1. Mai. Mit den Club-Trainern Dimitri Doublidis und Jan Herborn steht die Vereinbarung für 2017. Die Infos wegen Tennis-TÜV sollen an RS und NB geschickt werden.

N.H. Zwar zieht die Tennisschule Kaus die Mitgliedsbeiträge ein; es hat aber erheblichen Mehraufwand und damit Verzögerungen gegeben, weil falsche Formulare verwendet wurden. Deswegen werden die Kinder die neuen Formulare erst zum 1 Training mitbringen. Der Trainingsplan ist fertig. Mannschaftstraining findet montags und donnerstags auf Platz 1 statt, der Plan ist an die Beteiligten verschickt worden. Der Gesamtspielplan ist erstellt und auch Benny mitgeteilt (wegen Essens bei Heimspielen). Sie wird die Abrechnung mit Jan erstellen. Er macht auch die Tennis-AG : 3 Gruppen à 7 Kinder, zusätzlich 5 Kinder von der FvS-Schule. Pfingstmontag ist das Schleifchenturnier. Sie besorgt wieder die Preise. Tenniscamp ist am letzten Ferienwochenende, Freitag 11.8.

Der Vorstand verständigt sich erneut darauf, dass dringend geplant werden muss, wie man die sehr umfangreiche Arbeit der Jugendwartin in Zukunft besser aufteilen kann. N.H., C.G., J.H., Annette Müller, Christian Bömerl und Peer Andres machen Termin aus, um einen Plan zu erarbeiten. N.H. erstellt eine Übersicht ihrer Aufgaben.

T.S. Wegen überhöhter Wasserrechnung in 2016 wurden ca. 1000€ von der Stadt zurücküberwiesen. Die Stadt hat die Jahrespacht um ca. 200€ p.a. erhöht. Fast alle Mitgliedsbeiträge sind inzwischen eingegangen.

Am 30.7. laufen beide Darlehen aus, Zinssatz neu beträgt 2,55 Prozent (Laufzeit 5,2 Jahre), somit ist der Verein in 5 Jahren schuldenfrei.

S.G. Umbau ist im Zeitplan: Estrich im Damenbereich ist drin, neue Türe zum Heizungsraum ist von Hartig Münster eingebaut, Fliesen sind bestellt und werden fachmännisch verlegt. Kosten ca. 7000€ (nur für die Damen). Bei den Herren sind die Verschönerungsarbeiten in Eigenleistung abgeschlossen. Weiterarbeit im Herbst.

B.S. ist (zusammen mit Becki) mit Roberto und Benny sowohl die von SG erstellte Checkliste für den Pächter als auch die neue Speisenkarte durchgegangen. Reiner Fischer zum 1. Mai wieder eingeladen und mit Fritz St. wegen Archivartätigkeit gesprochen. Senioren Trainingsabend wurde mit Hilfe von SM von mittwochs auf donnerstags verlegt; Benny entsprechend informiert.

TOP 3: Neugestaltung Website

Ingrid Vehring hat in Zusammenarbeit mit Peer zur Neugestaltung der website ein Baukastensystem genommen und dem Vorstand vorgestellt. Zugang über tce-blau.de.

Einhellige Zustimmung aller. Keine Verbesserungsvorschläge.

Man könne viel Info unterbringen, wäre allerdings an das vorgegebene Format gebunden. Den Inhalt bestimmt der Pressewart in Absprache mit ihr. Sie braucht viele Fotos (wobei die Fotogröße auch normiert ist). Auf der Chronikseite geht kein PDF, dazu muss man vorher einen link einrichten. Es sollen aus technischen Gründen keine e-mails über What‘s App verschickt werden. Es soll aber die facebook-Seite angegeben werden (Becki kümmert sich). Ob ein Übertrag aufs Handy möglich ist, wird von IV geprüft. Den Übertrag von alt auf neu (blue) will IV bis Ende Mai bewerkstelligen. NH und CG sollen noch Infos für den Blickpunkt „Jugend“ und „Sport“ liefern.

TOP 4: Planung Saisoneröffnung, 1. Mai und Jubiläum 2017

Siehe TOP 2

TOP 5: Präsidentendokumentation

Siehe TOP 2

TOP 6: Arbeiten Umkleide/Duschen

Siehe TOP 2

TOP 7: Nachfolge von Vorstandsmitgliedern

Vertagt.

TOP 8: Verschiedenes

Was passiert, wenn sich für B.S. kein Nachfolger findet. Die Satzung muss dahingehend geändert werden, dass andere Vorstandsmitglieder die Aufgabe übernehmen können.

Becki bemängelte, dass sie bei Übernahme des Clubhauses anlässlich ihres Geburtstages die Toiletten in nicht ordnungsgemäßem Zustand vorgefunden hat. Darauf wurde beschlossen, dass auch bei Clubmitgliedern als Mieter eine Abnahme stattfinden muss. Im Mängelfall soll eine Putzfrau (Melissa?) bestellt und aus der Kaution bezahlt werden.

Im newsticker soll auf die in Bälde neugestaltete website hingewiesen werden; ebenfalls auf die Arbeiten an den Umkleiden, Saisoneröffnung, 1. Mai. Auch dass Stempel/Unterschrift für den Nachweis einer Sportmitgliedschaft (für Nachlässe bei den Krankenversicherungen) bei BS abgeholt werden können.

TOP 9: Nächster VoSi–Termin

Mittwoch, 7. Juni 20.00 Uhr im Clubhaus

Eppstein, 23. April 2017

 


Vorstandssitzung des TC Eppstein am 8. März 2017 im Clubhaus
(Beginn  20.00 Uhr, Ende 23:00 Uhr)

TOP 1: Begrüßung und Verabschiedung der letzten beiden Protokolle

B.S. begrüßt die Erschienenen. Das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 20. Februar 2017 (vorbehaltlich der Zustimmung von T.S.) und das Protokoll der letzten Vorstandssitzung vom 19. Januar 2017 werden ohne Anmerkun- gen verabschiedet.

TOP 2: Bericht über die Aktivitäten der einzelnen VS-Mitglieder

Der Vorstand bespricht die Aktivitäten zur Veranstaltung am 1. Mai im Zusammenhang mit dem Radrennen Eschborn Frankfurt. Das Banner anlässlich des Jubiläums wird umgehängt. (N.B.) Der Mundschenk Ramon Olivella wird seinen Wein auch auf dem Gelände des Clubs verkaufen. Der Club hat folgendes Angebot: Bratwurst (auch Wildschwein)
vom Grill, Maibowle, Sektausschank und ein Kuchenbüffet. Benny bietet weitere Gerichte und Getränke im Clubhaus an. B.S. spricht Sport Fischer wegen einer Teilnahme an.

S.K. spricht die Firmen Noll, Ecoterra und Jungels an, ob sie auch teilnehmen möchten. Das Protokoll der JHV ist fertig, S.K. bittet T.S. noch um Freigabe.

R.S. Die Anpassung des Aufnahmeantrags wegen der Familienmitgliedschaft ist in Absprache mit Sigurd Münster erfolgt. Die Artikel zur JHV und zum Fest am Rosenmontag sind online veröffentlicht. Ingrid Vehrig wird die Website aktualisieren und die Chronik vervollständigen. Die Protokolle der JHV werden künftig unter der Rubrik  „Vorstand“ veröffentlicht.

B.S. spricht Fritz Steingötter wegen der Erstellung eines Archivs an, mit der Bitte Fotos aus dem Clubleben an R.S. weiterzuleiten (idealerweise bis zum 1. Mai)

J.H. Der erste Arbeitseinsatz findet am 22. April statt. C.G. übernimmt die Aufsicht. Banner soll schon an diesem
Tag umgehängt werden.

N.B. Am 29. April wird mit einem Brunch die Saison eröffnet. Am 29. März findet das nächste Projekttreffen für das Jubiläum statt, B.S. nimmt teil. N.B. schickt im Anschluss eine Zusammenfassung an den Vorstand. Für die Veranstaltung am 1. Mai wird eine Mail an alle Mitglieder verschickt, zudem erscheint ein Artikel in TCE aktuell. N.B. versendet einen Reminder wegen des 1.-Hilfe-Kurse (bisher acht Anmeldungen).

C.G. hat die Mannschaften namentlich gemeldet. Mit den  Trainern Dimitri Doublidis und Jan Herborn fand eine Vorbesprechung statt. Bis 16 Uhr können sie die Trainingseinheiten frei festlegen, Termine werden C.G. mitgeteilt.
Ab 16 Uhr sollen zuvor alle Zeiten abgestimmt werden, sobald der Plan von der Tennisschule Kaus bekannt ist. Es sollen nicht mehr 3 bzw. 4 Trainer pro Tag auf der Anlage Stunden geben. Mittwoch ist der am stärksten belegte
Tag. B.S. spricht mit den Senioren wg. Koordination ihres Trainings nach Möglichkeit bis 17 Uhr.

Alle Anfragen von Jugendlichen werden an die Tennisschule weitergeleitet, da der Verein einen Exklusivvertrag mit Kaus hat. Eine Ausnahme kann es für Kinder geben, die erste später in den Club eintreten.

N.H. Alle Kinder der Mannschaften U12 und U14 aus den Spielgemeinschaften mit Bremthal und Ehlhalten wurden zu einem Sichtungstag eingeladen. Somit konnten die Positionen für die namentliche Meldungen festgelegt werden. Für die Spieler und die Eltern der U10 fand im Clubhaus ein Treffen statt, um das System der Medenspiele zu erklären.
Alle U10-Kinder wurden im HTV eingepflegt. Namentliche Meldungen wurden abgegeben für mU10, mU14 I. und II. sowie die mU18. Für die Mitspielgemeinschaften wurden die namentlichen Nennungen weitergeleitet für mU12, wU12 und wU14.

Der Jugendverteiler wurde neu angelegt sowie die Mail für das Jugendtraining versendet. Haupttrainingstag ist Mittwoch. Mit beiden Schulen wird eine Tennis AG angeboten, die Informationen wurden an die Schulen gesendet. Das Plakat für das Kinderland ist erstellt. Info wurde auch auf der Facebook-Seite „Eppstein inoffiziell“ eingestellt.

Das Anmeldeformular für Kaus hat N.H. an Ingrid Vehring weitergeleitet für die Homepage. Das Mannschaftstraining
für die Eppsteiner Kinder soll 2-stündig während der kommenden Saison über Dimitri oder Jan angeboten werden, bevorzugt Montag, Dienstag oder Donnerstag.

Der Vorstand verständigt sich darauf, dass dringend geplant werden muss, wie man die sehr umfangreiche Arbeit
der Jugendwartin in Zukunft besser aufteilen kann. N.H. ,C.G., J.H., Annette Müller. Christian Bömerl und
Peer Andres machen Termin aus, um einen Plan zu erarbeiten. N.H. erstellt eine Übersicht ihrer Aufgaben.

T.S. Die Jahresbeiträge sind eingezogen. Die Glasbruchversicherung wird nach Rücksprache mit Christian Bömerl so beibehalten. Die Wasserrechnung ist noch offen.

Am 30.7. laufen beide Darlehen aus, Zinssatz neu beträgt 2,55 Prozent (Laufzeit 5,2 Jahre), somit ist der Verein in
5 Jahren schuldenfrei. 

S.G. SG. hat Corinna Brandl mitgeteilt, dass die Wasserleitung an der Ballwand nicht verlegt wird. Die Neuan-schaffung einer Eistruhe ist zu teuer, das alte Gerät bleibt.

Für den Umbau der Umkleiden fehlt noch das Angebot von Helge Müller (Meisterring Eppstein).

Alternativ holt S.G. bei einem anderen Fliesenleger ein Angebot ein. Die Entsorgungskosten vom Estrich sind mit
175 Euro höher als erwartet. Alle Garderobenhalter wurden entsorgt und neue bestellt (rund 200 Euro). C.B. braucht
neue Netzhalter, 8 neue werden bestellt.

B.S. hat sich mit Vertretern der TSG getroffen wegen der Veranstaltung zum Radrennen am 1. Mai. Vor dem Clubgelände baut die Stadt eine große Bühne auf. Percuma wird ebenfalls an der Veranstaltung aktiv teilnehmen.

Die Spendenquittung an den Wirtschaftsprüfer Kai Kottwitz ist versendet (WP).

Ein Terminvorschlag Roberto/Benny ist noch offen.

TOP 3: Neugestaltung Website

Treffen mit Peer vereinbaren wegen der Neugestaltung der Homepage (S.K.).

TOP 4: Planung Saisoneröffnung, 1. Mai und Jubiläum 2017

Siehe TOP 2

TOP 5: Präsidentendokumentation

 J.H. schlägt vor, eine Liste der bisherigen Clubpräsidenten auf der Web-Site zu veröffentlichen. N.B. hat bereits
eine Übersicht erstellt und J.H. zugeleitet. J.H. sendet sie an R.S. und I.V.

TOP 6: Arbeiten Umkleide/Duschen

Siehe TOP 2

TOP 7: Nachfolge von Vorstandsmitgliedern

Vertagt.

TOP 8: Verschiedenes 

Was passiert, wenn sich für B.S. kein Nachfolger findet. Die Satzung muss dahingehend geändert werden, dass andere Vorstandsmitglieder die Aufgabe übernehmen können. Es muss ein geschäftsführender Vorstand besetzt sein.

TOP 9: Nächster VoSi–Termin

20. April 20.00 Uhr im Clubhaus  

Eppstein, 20. März 2017


__________________________________________________________________________________________________



Vorstandssitzung des TC Eppstein am 19. Januar 2017 um 20:00 Uhr im Taunus

(Beginn 20:30 Uhr, Ende 22.11 Uhr)

TOP 1: Begrüßung und Verabschiedung des letztem Protokolls

Das Protokoll der Vorstandssitzung vom 7. November 2016 wird ohne Anmerkungen verabschiedet. James Homer
fehlt entschuldigt.

TOP 2 : Bericht über die Aktivitäten der einzelnen VS-Mitglieder

R.S. hat einen Artikel über den Glühweinabend anlässlich der Öffnung des 4. Adventsfensters in der Wooganlage veröffentlicht.

N.B. bereitet den Cocktailabend und Wintergrillen für den 21. Januar vor. Der Termin (1. April) für den 1.-Hilfe-Kurs wurde per TCE-E-Mail-Verteiler, auf der TCE-Homepage und auf Facebook veröffentlicht. Acht Anmeldungen sind bereits eingegangen. Die Karnevalsparty am Rosenmontag ist in Planung. Termin ebenfalls auf Facebook.

Die Jubiläumsgruppe trifft sich wieder am 9. Februar. H.H.V. hat bereits ein Banner entworfen, das auch als Poster gedruckt und für den Flyer verwendet wird. N.B. fragt bei der Stadt an, ob das Banner an der Kreuzung an der B455 (Stanniolfabrik) aufgehängt werden kann.

C.G. Für die Fahrt an den Wolfgangsee vom 23. bis 26. März haben sich bisher 15 Teilnehmer angemeldet.

In dieser Saison steht von der Tennisschule Kaus Christian als Trainer 3 Mal die Woche zur Verfügung evtl. auch vier Mal, Olaf gibt am Freitag Stunden.  

Jan und Dimitri haben die Möglichkeit nach dem Erwerb des Trainerscheins unter Aufsicht eines erfahrenen Trainers Erfahrungen zu sammeln. C.G. wartet noch auf eine Rückmeldung. Dimitri ist noch bis Ende August für den Verein verfügbar, dann könnte ein Wechsel zu Kaus-Trainer erfolgen. Jan wird nicht mehr im Service arbeiten.

S.G. trägt Anfrage von Corinna vor, ob ein neuer Wasseranschluss an der Ballwand installiert werden kann. Ein Kostenanschlag beläuft sich auf 1100 Euro. Der Vorstand lehnt die Errichtung einer neuen Wasserleitung einstimmig ab. Von Platz 8 soll der Wasserschlauch verlängert werden.

N.H. leitet die Mail der Stadt Eppstein wegen der Sportlerehrung an die Familien Freund, Seifert und Hellwig weiter. Kaus soll perspektivisch Beiträge für das Jugendtraining im Sommer  einziehen. C.G, N.H. und B.S. vereinbaren
zeitnah einen Termin mit Kaus (N.H.). Die Eltern sollen rechtzeitig über Änderungen informiert werden.

Die Steuerthematik bei Trainingseinzug über den Verein muss mit  J.H. und Steuerberater geklärt werden (B.S.) Nici macht weiterhin den Plan für die Trainingsstunden.

Für den Sommer sind von Kaus 2 Tenniscamps in der ersten und letzten Ferienwoche geplant. Optimierungsbedarf
gibt es bei der Essensversorgung. B.S. spricht mit Benni.  

Auch in dieser Saison wird wieder das Kinderland mit der Option eines Schnupperjahrs angeboten, außerdem auch wieder ein Schleifchenturnier. N.H. wird die Eltern der Kinder aus den Spielgemeinschaften zu einem Infoabend einladen.

T.S. Rückerstattung vom Arbeitseinsatz ist erfolgt, ebenso die

Bestandsmeldung an den Landessportbund.

Die Energiekosten waren 2015 sehr hoch, beim Wasser war eine Nachzahlung von 3000 Euro notwendig.

S.G. erkundigt sich nach einer neuen Eistruhe, die weniger Strom verbraucht.

S.K. hat mit Tina Simon von der Freiherr-vom-Stein-Schule gesprochen. Sie koordiniert das Betreuungsangebot und hat Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem TCE gezeigt, ähnlich der Vereinbarung mit der Burgschule. Der Tenniskurs soll sich an Anfänger richten. S.K. vereinbart einen Termin zusammen mit N.H.

Die Parfümerie Sylvia wir 2017 nicht mehr in der TCE aktuell inserieren. S.K. spricht als Neukunden die Firmen Noll, Ecoterra und Percuma an.

B.S. 2016 hat der Verein 16 Kündigungen zu verzeichnen, ein Mitglied wechselt von aktiv auf passiv. B.S. hat am Neujahrsempfang der Stadt teilgenommen und auf das diesjährige Jubiläum hingewiesen. Auch 2017 wird der TC Eppstein am 4. Advent bei der Öffnung des Adventsfensters einen Stand übernehmen.

TOP 3: Mehr als ein nur Schleifchenturnier pro Saison?

Der Vorstand stimmt einstimmig zu, dass beim Schleifchenturnier an Pfingsten ein Meldegeld von rund 2 Euro erhoben wird. 2017 wird es außerdem ein Jubiläums-Schleifchenturnier geben. Ein drittes Turnier wird daher nicht stattfinden. In dieser Saison wird kein Mixed-Turnier angeboten.

TOP 4: Planung Jubiläum 2017

Für die Ankündigung sind Flyer, Plakate, und eine größere Auflage TCE aktuell geplant (2 normale, eine Jubiläumsausgabe)  B.S. fragt bei der Stadt an, ob für den Club die freien Druckseiten erhöhen werden können.

Der Vorstand beschließt, dass 2017 keine Aufnahmegebühren erhoben werden. Dieses Angebot wird auf dem Banner vermerkt. Wegen der zahlreichen Aktivitäten fällt das Abschlussfest aus. Kaus will sich auch an den Jubiläumsfeierlichkeiten beteiligen, z.B.  Geschwindigkeitsmessung mit Ball-Aufschlagmaschine oder einem Schaukampf. 

TOP 5: Aktualisierung Aufnahmeantrag und Familienmitgliedschaft

Das Angebot der Familienmitgliedschaft soll in den  Aufnahmeantrag aufgenommen werden. Das  Formular muss angepasst werden. R.S. kümmert sich um Formulierung.

TOP 6: Arbeiten Umkleide/Duschen

Wegen der Renovierung der Umkleidekabinen hat ein erstes Treffen stattgefunden. Der Kostenvoranschlag von Innenausbau Milan beläuft sich auf 17 500 Euro. Details beim Kostenvoranschlag müssen noch mit Andi und Becki geklärt werden . B.S. weist darauf hin, dass wegen der Gewährleistung das Verfliesen nur vom Fachmann erfolgen darf. Termin für die komplette Renovierung ist im Herbst 2017. B.S. stellt den Antrag beim Landessportbund wegen eines Zuschusses zum Umbau.

Im Rahmen des AE vor der Saison werden nur die kaputten Fliesen ausgetauscht. Projektteam wurde von S.G. angeschrieben.

Top 7: Vorbereitung JHV

JHV Naomi und Henni wg. Service anfragen. (B.S.)

N.H., N.B. und S.K machen Brötchen.

T.S. schreibt Kassenprüfer (Michael Schier und Michael Müller)

TOP 8: Verschiedenes

Benni bewirtschaftet auch 2017 das Restaurant.  

TCE plant wieder zusammen mit der TSG Eppstein eine Feier anlässlich des Radrennens rund um Finanzplatz
Frankfurt. S.K. nimmt Kontakt mit Ecoterra, Noll und Björn Wonneberger wegen Teilnahme an der Feier auf.

In diesem Jahr wird es keine Anzeige mit Weihnachtsgrüßen in Eppsteiner Zeitung geben.

Die Glas-Versicherung für den Club kostet 500 Euro pro Jahr. T.S. spricht mit Christian Bömerl, ob der Betrag angemessen ist. .

Zur Stadtentwicklung in Eppstein wird eine AG gebildet, B.S. nimmt teil.

TOP 9: Nächste VoSi

8.  März 2017 im Clubhaus

20. Februar JHV im Clubhaus

Ende 22.11 Uhr   

Eppstein, 23. Januar 2017


________________________________________________________________________________________________
__




 


13.09.2016