Tennisclub Eppstein e.V.        

 Eppstein spielt Tennis, wo es am schönsten ist.


Jugend-Wettkampfspiele 2017


Die Mädchen U12

26. August 2017

Die Mädchen U12 traten zu ihrem letzten Spiel der Saison in Liederbach an. Ferah Zghaibeh (6:2/6:2), Adriana Zarkovic (6:4/3:6/10:4) und Isabel Sager (6:2/6:7/15:8) holten die Einzelpunkte, während Dana Andres sich nach einem tollen Spiel leider knapp geschlagen geben musste. Durch späten Turnierbeginn und lange umkämpfte Einzel konnten die Doppel erst gegen 19:00 Uhr beginnen und erst gegen 21:00 Uhr wurde der letzte Punkt  zur Erleichterung aller Beteiligten ausgespielt. Im Doppel haben Ferah Zghaibeh und Adriana Zarkovic (6:4/6:1) gewonnen und Dana Andres und Isabel Sager (4:6/6:4/8:10) ganz knapp verloren. Somit haben die Mädchen die Saison mit einem schönen 4:2 Sieg abgeschlossen.

Auch die U12 Jungs in der Spielgemeinschaft MSG Bremthal/Ehlhalt./Eppstein konnten mit einem tollen Sieg gegen den Kelkheimer TF mit 5:1 die Saison beenden.

Die Eppsteiner U14 Jungs bestritten ihr letztes Saisonspiel gegen den nicht allzu starken Gegner aus Diedenbergen. Der Klassenerhalt war zwar gesichert, aber trotzdem gaben die Jungs aus Eppstein alles. Finn Müller, Carlos Gräsner, Mark von Tein und Maximilian Kauffmann gewannen souverän und schnell alle Einzel und Doppel  zum klaren 6:0 Endstand.

Finn Müller trat am darauf folgenden Spieltag bei der m-U18 erneut an, musste dort dann aber leider verletzt aufgeben. Alle anderen Einzel und Doppel der mU-18 wurden teils klar und teils in knappen Matches durch Yannick von Hein, Henrik Andres, Luis-Christos Helwig, Edgar Quitzau und Carlos Gräsner zum 5:1 Endstand für die Eppsteiner gewonnen.

19. August 2017

Die U12-Mädchen Dana Andres, Carolina Stahl, Adriana Zarkovic, Isabel Sager, Ferah Zghaibeh und Roxana Ziganki erreichten beim Heimspiel am Samstag gegen die Spielgemeinschaft Altenhain/Fischbach/Eschborn ein passables 3:3. Dabei gewannen Dana Andres und Isabel Sager ihre Einzel sowie Carolina Stahl mit Roxana Ziganki ein Doppel.

Die U18-Jungs erreichten gegen den Tabellenführer TC Schwalbach ebenfalls ein 3:3 Unentschieden nach Einzelsiegen von Yannick von Hein und Finn Müller, die im anschliessenden Doppel ebenfalls zusammen punkten konnten.


Bittere Niederlage für U18-Jungs im Aufstiegskampf (23. + 24. Juni)

Im Heimspiel der mU10 standen sich am Freitag der TC Wallau/TC Medenbach und die Spielgemeinschaft Eppstein gegenüber. Silvan Kurzawski hatte in seinem Einzel keine Chance. Im Champions-Tie-Break musste sich auch Firas Zghaibeh nach einem spannenden Match geschlagen geben. Aufgrund einer Verletzung musste Bendix Reber aufgeben, während Tim Philipps sein Einzel souverän gewann. Die beiden Doppel von Silvan und Tim Philipps sowie Firas und Timm Krieg gingen leider zugunsten der gegnerischen Mannschaft zum Endstand 1:5 aus.

Auch für die  wU12 Mannschaft des TC Eppstein erwies sich Bad Soden als zu starker Gegner. Dana Andres, Adriana Zarkovic, Isabel Sager und Ferah Zghaibeh konnten bei der Auswärtsbegegnung kein Spiel gewinnen, zudem verletzte sich Isabel Sager am Handgelenk und musste somit ihr Einzel und ein Doppel verloren geben.

Besonders bitter war die Niederlage  mU18. Mit großen Ambitionen reisten sie zum Kelkheimer TF, wurden in ihrem Aufstiegskampf aber leider unglücklich gebremst. Nach Siegen von Henrik Andres und Mark von Tein unterlag Yannick von Hein seinem Gegner äußerst knapp im dritten Satz mit 5:7. Während das zweite Doppel mit Henrik und Luis-Christos Helwig relativ klar verlor, kämpften sich im ersten Doppel Yannick und Carlos Gräsner nach verlorenem ersten Satz ins Spiel zurück, gewannen den zweiten Satz und unterlagen dennoch im anschliessenden Matchtiebreak.  Mit Endstand 2:4 haben die Eppsteiner damit den Spitzenplatz in der Tabelle verloren und müssen im nächsten Spiel gegen den neuen Tabellenführer Schwalbach punkten, um noch aufsteigen zu können.

Unentschieden im Nachholspiel der U12 Mädchen und Sieg für männliche U14 (16. + 17. Juni)

Knapp an ihrem ersten Sieg vorbei "geschrammt" sind Dana Andres, Carolina Stahl, Adriana Zarkovic, Isabel Sager und Ferah Zghaibeh gegendie Spielerinnen vom STV Hochheim/TC Marxheim II.

Nach Siegen von Isabel Sager und Adriana Zarkovic im Einzel, sowie dem Doppel Zarkovic/ Ferah Zghaibeh mussten sich Dana Andres und Carolina Stahl im Doppel knapp im 3. Satz zum Gesamt-Endstand von 3:3 geschlagen geben.

Die mU14, die als Spielgemeinschaft Eppstein/Bremthal/Ehlhalten auftritt, gewann gegen den Kelkheimer TEV nach Siegen von Finn Müller, Mark von Tein, Ben Siegel und dem Doppel Müller/von Tein mit 4:2.

TC-Eppstein Jugend / U-18 weiter ungeschlagen (9. + 10. Juni)

In der mU10 traten Ron Krieg, Bendix Reber, Tim Philipps und Firas Zghaibeh für die Spielgemeinschaft Eppstein in Kriftel an. Tim gewann sein Einzelspiel überzeugend mit 6:3, 6:4 und auch Firas entschied das vierte Einzel für sich (7:5, 6:3). Während Ron und Bendix im ersten Doppel unterlagen, schlug das Doppel Firas/Tim souverän ihre Gegner zum Endstand 3:3 unentschieden.

Mit ihrem 4. Sieg in Folge konnte die mU18 wieder wichtige Punkte in der Kreisliga A sammeln, um sich weiterhin den 1. Tabellenplatz zu sichern. Mit 6:0  siegte das Team zu Hause überzeugend klar gegen den Kelkheimer TEV. Die Einzel spielten Yannick von Hein, Henrik Andres, Finn Müller und Edgar Quitzau. Die Doppel gewannen Yannick/Finn und Henrik/Edgar.

26. + 29. Mai

Aufgrund der Unbespielbarkeit des Tennisplatzes wegen Starkregens musste der ursprüngliche Spieltermin der mU10 verschoben werden. So traf am Montag die Spielgemeinschaft Eppstein im zweiten Medenspiel auf den Gruppenersten Kelkheimer TEV. Bei diesem schweren Gegner blieben die Einzelspieler Silvan Kurzawski, Bendix Reber und Jonathan Braun chancenlos. Im 4. Einzel waren die Punkte von Firas Zghaibeh heißumkämpft und mit 5:7 , 6:7 schließlich für Eppstein auch verloren. In drückender Hitze gingen auch beide Doppel von Firas Zghaibeh und Silvan Kurzawski sowie Bendix Reber und Timm Krieg eindeutig zugunsten des Kelkheimer TEV und Endstand 0:6 aus.

Die männliche U14-I trat in der Bezirksliga A in Oberstedten an. Auf Kunstrasen mussten sich die Jungs gegen sehr starke Gastgeber behaupten, die mit Ihrer Nummer 1 den aktuellen Kreismeister des HTK der U14 unter sich hatten. Leider gingen alle Einzel verloren, obwohl Eppstein lange gut mithalten konnte. Mark von Tein musste sich zunächst äußerst unglücklich im 3. Satz im Matchtiebreak geschlagen geben. Auch Carlos Gräsner machte es nach langer Verletzungspause spannend, lag zunächst weit in Führung, musste sich dann aber auch im Satztiebreak geschlagen geben und verlor auch den zweiten Satz knapp. Auch Finn Müller konnte sich nicht gegen den amtierenden Kreismeister wehren und gab sein Spiel ab, ebenso verlor Maxi Kauffmann. In den beiden Doppeln kämpften Carlos Gräsner und Ben Siegel gemeinsam stark, verloren aber leider auch. Das Doppel Müller/von Tein brachte dann schließlich den Ehrenpunkt für Eppstein. Die beiden Jungs wollten unbedingt gewinnen, kämpften um jeden Punkt und wuchsen über sich hinaus. Am Ende gewannen sie das Doppel mit 7:6 und 6:1.

Männliche U18 ungeschlagen (19. + 20. Mai)

Mit ihrem 3. Sieg in Folge konnte die U18 erneut wichtige Punkte in der Kreisliga A sammeln, um sich den 1. Tabellenplatz zu sichern. 6:0 siegte das Team gegen Hochheim/Eddersheim-II. Die Einzel gewannen Yannick von Hein, Henrik Andres Finn Müller und Luis-Christos Helwig. Die Doppel gewannen Yannick/ Connor Wonneberger und Luis-Christos/ Lennart Großkopf

Im 3. Mannschaftsspiel ging es für die U12 Mädchen nach Hochheim.

Adriana Zarkovic, Isabel Sager, Ferah Zghaibeh und Roxana Ziganki konnten bei den sehr guten Gegnerinnen leider kein Spiel gewinnen, die Ergebnisse waren aber zumeist recht knapp und lassen für den Rest der Saison hoffen.

Siege für männliche U14 und U18 (12. + 13. Mai)

Bereits am Freitag absolvierten die Jungs der U14 I ein äußerst spannendes Medenspiel gegen die starke Mannschaft vom TC Bingert II aus Wiesbaden. Alle Matches waren insgesamt sehr ausgeglichen und trotzdem konnten sich die Eppsteiner am Ende über ein 4:2 Sieg freuen. Drei der insgesamt sechs Spiele wurden im Matchtiebreak entschieden. Es punkteten Finn Müller, Sebastian Kauffmann und Ben Siegel im Einzel, sowie Müller/Mark von Tein im Doppel.

Mit einem souveränen 6:0 kam am Samstag die männliche U18 aus Kriftel nach Hause. Somit steht das junge Team mit Yannick von Hein, Henrik Andres, Finn Müller und Luis Helwig weiter ungeschlagen an der Spitze der Bezirksklasse A.

 

Männliche U10 / (Bild v.l.) Jonathan Braun, Ron Krieg, Firas Zghaibeh, Bendix Reber, Silvan Kurzawski, Tim Hüls-Philipps, Timm Krieg

Gelungener Saisonauftakt der  Eppsteiner Junioren U10 und U18 (5. + 6. Mai)

Zum Saisonaftakt gab es bei den Mädchen U12 ein Duell zwischen erster und zweiter Mannschaft der Spielgemeinschaft Kriftel/Eppstein/Diedenbergen. Die Eppsteiner Mädchen Dana Andres, Carolina Stahl, Ferah Zghaibeh, Roxana Ziganki und Isabel Sager traten für die 2. Mannschaft an und konnten durch Dana Andres und Roxana Ziganki zwei der vier Einzel siegreich beenden. Von den weiteren Partien wurde jedoch keine mehr gewonnen, daher endete der Vergleichskampf 2:4.

Für die männliche U10-Mannschaft schlossen sich in diesem Jahr die Eppsteiner Tennisvereine TC Eppstein, TC Bremthal sowie Ehlhaltener TC zu einer Spielgemeinschaft zusammen. Das neugegründete Team überzeugte gleich beim ersten Heimspiel der Saison gegen die Gegner von Tennis 65 Eschborn mit 4:2. Firas Zghaibeh besiegte im Einzel seinen Gegner ebenso klar mit 6:2, 6:3 wie Ron Krieg (6:2, 6:4) und Tim Hüls-Philipps (6:4, 6:3). Nur Silvan Kurzawski musste sich nach hartem Kampf geschlagen geben. Bendix Reber und Jonathan Braun gewannen erste Spielpraxis im Doppel, den wichtigen vierten Spielpunkt erkämpfte aber das zweite Doppel. Hier ermunterte Firas Zghaibeh immer wieder seinen jüngsten Teamkollegen Timm Krieg und überzeugte durch seine kühne Spielstrategie. Mit 6:4 und 6:4 gewannen sie schließlich das Match zum Endstand 4:2. Die junge Eppsteiner Mannschaft fand direkt am ersten Medenspieltag zu einem starken Team zusammen.

Zum ersten Spiel der Saison musste die männliche U14 I auswärts bei Eintracht Wiesbaden antreten. Mit den üblichen Startproblemen nach der Winterzeit hatten fast alle Jungs zu kämpfen. So gingen drei Einzel verloren, lediglich Mannschaftsführer Finn Müller konnte sich gegen seinen Gegner durchsetzen. Die beiden anschließenden Doppel liefen besser für Eppstein und zwei Siege wären möglich gewesen. Am Ende gingen dennoch beide Punkte an die Gastgeber. Damit endete die Partie 1:5. Die Mannschaft bestehend aus Finn Müller, Carlos Gräser, Mark v. Tein, Ben Siegel und Maximilian Kauffmann weiss, dass mehr möglich gewesen wäre und will nun im nächsten Spiel angreifen.

Einen sehr erfolgreichen Saisonauftakt erlebten die Junioren U18. Gegen Liederbach II gewann Yannick von Hein sein Einzel klar in 2 Sätzen und Henrik Andres setzte sich im 3. Satz durch. Mannschaftsführer Luis Helwig und Edgar Quitzau mußten sich nach jeweils gewonnenem ersten Satz geschlagen geben. In den Doppeln zeigten die Eppsteiner dann konzentrierte Leistungen, sowohl von Hein/Quitzau als auch Andres/Helwig  gewannen ihre Doppel deutlich und sicherten sich somit einen 4:2 Gesamtsieg.