Tennisclub Eppstein e.V.        

 Eppstein spielt Tennis, wo es am schönsten ist.

Medenspiele der Jugend 2019


Aufstellung Spieltage-Jugendliche 2019



Die Juniorinnen U14 aus der MSG Eppstein/Bremthal/Ehlhalten feierten am Sonntag den Abschluss der Medensaison. Mit nur einer Niederlage, 4 Siegen und zweimal Unentschieden haben die Mädchen eine erfolgreiche Saison gehabt und das wurde ausgiebig am Sonntag mit Bubblesekt und Kuchen gefeiert. Das Team bestand aus Charlotte Siegel, Ferah Zghaibeh, Adriana Zarkovic, Dana Andres, Roxana Ziganki, Jule Bartelt, Isabel Sager, Carolina Stahl und Josephine Schultze.

Die Junioren U12 II spielten gegen den TC Fischbach in der Aufstellung Bendix Reber, Ben Noah Thallmaier, Joost Mooren und Elian Schulz 1:5. Trotz guter Spiele mit langen ausgeglichenen Ballwechseln fehlte den Eppsteinern das Quäntchen Glück und nur Ben Noah gewann knapp im Match-Tiebreak sein Einzel.

Durch Einzelsiege von Yannick von Hein, Finn Müller und Mark von Tein, sowie den beiden Doppeln von Hein/von Tein und Andres/Müller bestätigten die Junioren U18 mit einem 5:1 gegen MSG Taunusstein ihre gute Form und beenden die Saison auf einem hervorragenden 3. Tabellenplatz.

Junioren U18 sichern sich den Verbleib in der Bezirksliga A (23. und 24. August)

Die Junioren U12II hatten den Kelkheimer TEV zu Gast.  Jonathan Braun, Bendix Reber, Timm Krieg und Elian Schulz sowie Ben Noah Thallmaier im Doppel hatten trotz vieler starker Ballwechsel letztlich keine Chance, die technisch überlegene Kelkheimer Mannschaft zu besiegen und mussten sich mit 6:0 geschlagen geben.

Die Juniorinnen U14 traten auswärts gegen MSG TC Kriftel/Zeilsheimer TC an. Die Eppsteinerinnen Dana Andres, Isabel Sager, Carolina Stahl und Roxana Ziganki erreichten nach Siegen von Isabel Sager und Roxana Ziganki im Einzel, sowie Dana Andres und Isabel Sager im Doppel in ihrem letzten Saisonspiel ein beachtenswertes 3:3.

Mit Einzelsiegen von Yannick von Hein, Henrik Andres und Mark von Tein, sowie dem siegreichen Doppel Andres/Hellwig sicherten sich die Junioren U18 mit Mannschaftsführer Finn Müller gegen HTG Bad Homburg den dritten Tabellenplatz und damit den Verbleib in der Bezirksliga A.


Jugend startet erfolgreich nach den Ferien in die Medenrunde (16. und 17. August)

Nach der langen Sommerpause bestritt die MU18 ihr nächstes Spiel gegen den starken Gegner aus Liederbach. Nach Einzelsiegen von Yannick von Hein und Henrik Andres konnten die Eppsteiner beide Doppel für sich entscheiden zum Gesamtsieg 4:2. Es spielten: Yannick von Hein, Finn Müller, Henrik Andres, Luis Helwig und Mark von Tein.

Die WU14, MU14 und MU12 des TC Eppstein und der zugehörigen Spielgemeinschaften Bremthal und Ehlhalten hatten allesamt Teams des TV Sulzbach zu Gast.

Bereits am Freitag gewannen die Juniorinnen U14 mit 5:1. Zu diesem Sieg trugen Charlotte Siegel, Ferah Zghaibeh, Adriana Zarkovic und Jule Bartelt bei.

Die Junioren U14 tat es den Mädchen gleich und gewann mit 4:2. Gespielt haben Firas Zghaibeh, Neo Brust, Ron Artur Krieg, Til Steinmeier und Fynn Lucas Gissel.

Besonders spannend war dabei das Doppel von Neo und Firas, dass sich erst gegen 21:30 Uhr im Tie Break entschieden hat - auch Dank der „Handyflutlichter“ der Zuschauer.

Am Samstag waren die Junioren U12 an der Reihe und gewann ebenfalls mit 4:2. Es spielten: Firas Zghaibeh, Tim Phillips, Ron Artur Krieg und Robin Bräuninger.

Einzig die Junioren U12 II mussten sich trotz Einzelsieg von Joost Mooren und Doppelsieg von Ben Noah Thallmaier und Timm Krieg beim TC Marxheim mit 2:4 geschlagen geben.

MU14 Handyflutlichter                                                      MU12



15. Juni 2019

Die Junioren U18 reisten als Tabellen-Zweiter der Bezirksliga A zum Spitzenreiter Eintracht Wiesbaden.  In der Besetzung Yannick von Hein, Finn Müller, Padrot Ness und Connor Wonneberger konnte lediglich Yannick von Hein das Spitzeneinzel in 2 Sätzen gewinnen. Auch ein klarer Sieg im ersten Doppel durch von Hein/Müller änderte leider nichts mehr an der 2:4 Niederlage, wodurch das Team vor der Sommerpause auf den 3. Tabellenplatz abrutschte.


18. Mai 2019

Den Mädchen U14 in der Spielgemeinschaft Eppstein/Bremthal/Elhalten gelang mit Adriana Zarkovic, Dana Andres, Jule Bartelt und Isabel Sager beim Kelkheimer TEV ein souveräner Erfolg.

Die 4 Einzel sowie 2 Doppel wurden alle gewonnen, und somit feiert die Mannschaft ihren ersten Saisonsieg mit einem Endstand 6:0.

Auch das erste Spiel der männlichen U18 gegen den TC Kiedrich verlief fast perfekt. Yannick von Hein, Finn Müller, Mark von Tein und Luis-Christos Helwig gewannen alle Einzel souverän und hatten somit den Sieg schon in der Tasche. Nach einem gewonnenen Doppel lautete der Endstand 5:1 für Eppstein.

Im zweiten Spiel der männlichen U18 gegen den starken Gegner aus Schwalbach, hatten es die Eppsteiner sehr schwer. Nach langen Matches konnten die Eppsteiner keins der vier Einzel gewinnen. Zwei der vier Matches mussten im dritten Satz ausgespielt werden. Das erste Doppel Yannick von Hein/Finn Müller holte noch einen Ehrenpunkt zum Endstand 1:5 für Schwalbach.

Es spielten: Yannick von Hein, Finn Müller, Mark von Tein und Padrot Ness.

Sensationeller Start der MU12 in die Saison 2019

11. Mai. 2019
Die Spielgemeinschaft MU12 Eppstein/Bremthal/Ehlhalten startete am Dienstag ihr erstes Spiel gegen Tennis Eschborn 65. Firas Zghaibeh (6/1, 6/2), Tim Philipps (6/4, 6/4), Ron Krieg (6/4, 6/4) und Robin Bräuninger (6/1, 6/2) gewannen souverän ihre Einzel.

Die Doppel Tim Phillipps/Ron Krieg und Firas Zghaibeh/Robin Bräuninger waren dann nur noch Formsache und gingen ebenfalls sehr klar an die Eppsteiner zum Endstand  6:0.

Am Samstag ging es schon weiter mit dem nächsten Spiel gegen MSG Liederbach/Kelkheim. Im Einzel gewannen Ron Krieg (6/4, 6/4), Jonathan Braun (6/2, 6/0) und  Firas Zghaibeh (6/1, 6/0), während Robin Bräuninger mit 7/5, 2/6, 5/10 knapp nach einem starken Match im Tiebreak verlor. Im Doppel gingen diesmal Firas Zghaibeh und Ron Krieg an Start und gewannen mit 6/7, 6/3, 10/5 . Im zweiten Doppel spielten Jonathan Braun und der neunjährige Robin Bräuninger und auch sie gewannen das Spiel im Tiebreak mit 2/6, 6/1, 10/4 zum Endstand 5:1.


Anrufen
Email
Info