Tennisclub Eppstein e.V.        

 Eppstein spielt Tennis, wo es am schönsten ist.

Medenspiele der Jugend 2020

Ron Krieg, Firas Zghaibeh, Til Steinmeier, Nicolas Kaufholz, Cosmas Helwig: Vorbildlich auch fürs Foto mit Sicherheitsabstand!


Endlich wieder spielen!

Nach langer Überlegung, wie und ob die Medenmannschaften des TC Eppstein in dieser Corona-Saison spielen dürfen, startete zur Freude aller Jugendlichen die Medenrunde am Freitag, den 19.06.2020. Die Saison durften die Junioren U14 mit einem Heimspiel gegen Kelkheim TEV eröffnen. Die U14 Jungs haben einen sensationellen Start gehabt. Nicolas Kaufholz gewann sein Spiel mit 6:2/6:0, Firas Zghaibeh mit 6:3/6:0, Cosmas Helwig mit 6:0/6:3. Lediglich Ron Krieg verlor sein Einzel nach einem spannenden Spiel mit 3:6/2:6. Auch beide Doppel gewannen die Jungs mit 6:1/6:2 und 6:1/7:6 und hatten somit einen tollen ersten Sieg mit 5:1.

Am nächsten Tag ging es weiter mit Heimspielen der Junioren U18-I und U18-II.
In der U18-I spielten Yannick von Hein, Henrik Andres, Finn Müller und Mark von Tein gegen den Wiesbadener THC. Während Mark von Tein sein Einzel mit 6:1/6:3 glatt gewann, verloren die restlichen  Eppsteiner alle drei Einzel unglücklich im als dritten Satz gespielten Matchtiebreak. Dafür gewannen sie aber beide Doppel und erreichten somit ein Unentschieden.

Die U18-II trat mit Nicolas Kaufholz, Firas Zgaibeh, Cosmas Hellwig, Laurenz Freund und Nick Hore gegen Westerbach Eschborn an. Obwohl die U18-II hauptsächlich aus U14 Spielern besteht, waren sie ihren Gegner durchaus ebenbürtig. Nach zwei gewonnenen Einzeln von Nicolas Kaufholz und Firas Zghaibeh und einem gewonnenen Doppel erreichten sie ebenfalls ein zufriedenstellendes Unentschieden.

Pech hatten die Juniorinnen U18, die ihr erstes Auswärtsspiel gegen Tennis Eschborn hatten. Gespielt haben Isabel Sager, Dana Andres, Helen Hammer und Carolina Stahl. Leider verloren die Mädchen gegen ihren stärksten Gegner, haben aber tolle und spannende Spiele geführt.

Auch die Junioren U12 mit Robin Bräuninger, Timm Krieg, Jannis Meznaric und Khalil Zgaibeh verloren ihr erstes Auswärtsspiel gegen Kelkheimer TEV. Lediglich Robin Bräuninger gewann sein Einzel mit 6:4/6:4. Die Jungs schafften noch eine Doppel zu gewinnen zum Endstand 2:4.

Trotz der ungewöhnlichen Situation, hatten die Jugendlichen viel Spaß und hielten sich vorbildlich an alle Corona Regeln. Sogar auf dem Foto wurde der Sicherheitsabstand eingehalten.


 


 







Anrufen
Email
Info