Medenspiele der Jugend 2021

Klarer Sieg für die TC Eppsteiner in Bremthal (2. Juli 2021)

Am Freitag war die mU15-I zum Lokalderby in Bremthal zur Gast. Mannschaftsführer Firas Zghaibe (6:0/6:1), Nicole Kaufholz (6:4/6:1), Cosmas Helwig (6:0/6:1) und Ron Krieg (6:0/6:0) gewannen allesamt souverän ihre Einzel. Auch die beiden Doppel gingen klar an die Jungs vom TC Eppstein (Firas/Cosmas 6:1/6:2 und Nicolas/Ron 6:0/6:2) und sicherten das Gesamtergebnis mit 6:0.

Auch die zweite Mannschaft  mU15-II war siegreich mit 4:2 in Fischbach. Während Neo Brust (7:5/6:2), Ben Noah Thallmeier (6:2/6:0) und Timm Krieg (6:1/6:3) gewannen verlor Bendix Reber nach einem spannenden und nervenkitzelnden Match-Tiebreak knapp sein Spiel. Das Pech verfolgte Bendix auch im Doppel, wo er mit  Mark Vogt wieder in den Match-Tiebreak musste und erneut knapp verlor. Das Team holte sich allerdings mit Ben Noah und Timm den letzten Punkt zu einem 4:2 Sieg.

mU15-I mit Ron Krieg, Firas Zghaibeh, Cosmas Helwig, Nicolas Kaufholz


U15-II Bendix Reber, Mark Vogt, Ben Noah Thallmeier, Timm Krieg

Pech im Match-Tiebreak hatte das Team der mU18 unter Manschaftsführer Finn Müller. Während Finn Müller und Nicolas Kaufholz ihre Einzel verloren, gewann Mark von Tein (6:4/6:0) sein Spiel klar. Nun warteten alle gespannt auf das Ende des Einzels von Firas Zghaibeh, der nach einem verlorenen ersten Satz den zweiten Satz im Tiebreak für sich entscheiden konnte, dann jedoch den entscheidenden Match-Tiebreak äusserst knapp mit 8:10 verlor. Auch im Doppel verlor das Duo Nicolas/Mark ihr Spiel im Match-Tiebreak und verabschiedete ihre Gäste aus Eschborn leider mit einer Niederlage von 1:5.

Während sich die mU12 mit Robin Bräuninger, Mannschaftsführer Timm Krieg, Rafael Rodrigues und Khalil Zgaibeh ein Unentschieden in Kriftel holten verloren die wU10 und die wU18 beide in Schwalbach und die mU18-II in Eschborn Westerbach.


Bild: Weibliche U10: Constanze Korth, Josefine Pfennig, Aurelia Friedrichs, Mia Kowalski und Trainer Lukas Kowalski












Start der Saison für die Jugend des TC Eppstein

Nach langem Warten fanden endlich am vergangenen Wochenende die erste Mannschaftsspiele statt.

Am Freitag hatte  die weibliche U10 (Constanze Korth, Josefine Pfennig, Aurelia Friedrichs, Mia Kowalski) ihr erstes Spiel in Eppstein gegen die MSG Kelkheim TF/TC Liederbach. Für alle Mädchen aus Eppstein war es ihr erstes Mannschaftsspiel und die Aufregung entsprechend groß. Trotz einer Niederlage haben die Mädchen für ihr Alter sensationell gespielt und haben die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich gezogen mit ihrer Freude bei jedem gelungenen Punkt.

Direkt nebendran hatte die männliche U15I ihr erstes Heimspiel gegen TC Liederbach. Mit teilweise schmunzelnden Gesichtern über die Freude der kleinen Mädchen gewannen Firas Zghaibeh, Nicolas Kaufholz, Cosmas Helwig und Neo Brust alle Einzelspiele. Während das Duo Firas Zghaibeh/ Neo Brust mit Leichtigkeit auch ihr Doppel gewannen verlor das Duo Nicolas Kaufholz/Cosmas Helwig ihr Spiel im Champions Ty-Break. Somit hatten sie ein zufriedenes Endergebnis mit 5:1.

Die MU15I hatte leider in ihrem ersten Auswärtsspiel gegen die Kelkheimer TEV weniger Glück. Gespielt haben Ron Krieg, Ben Noah Thallmaier, Timm Krieg und Bendix Reber. Trotz super Einsatz verloren sie leider alle vier Einzelspiele  und schafften es lediglich im Doppel mit dem Duo Ben Noah Thallmaier/Bendix Reber einen Punkt zu holen.

Am Samstag waren dann die U18er am Start.

Die weibliche U18 hatte ihr erstes Spiel auswärts gegen die MSG Fischbach/Altenhain/Marxheim. Aufgestellt waren Isabel Sager, Dana Andres, Helen Hammer und Roxana Ziganki. Isabel Sager, Dana Andres, Helen Hammer gewannen eindeutig ihre Einzelspiele. Lediglich Roxana Ziganki verlor knapp ihr Spiel. Nachdem sie aber mit Isabel/Roxana und Helen/Dana beide Doppelspiele gewannen, gingen sie zufrieden mit einem Gesamtsieg von 5:1 heim.

Die männliche U18I trat ihr erstes Spiel gegen ihre stärksten Gegner in Usingen mit Mark von Tein und den Nachrückern Firas Zghaibeh, Nicolas Kaufholz und Cosmas Helwig  an.

Da der Mannschaftsführer Finn Müller aus gesundheitlichen Gründen nicht antreten konnte, vertrat Firas Zghaibeh ihn auf Platz 1 verlor aber leider nach einem sensationellen Spiel im Champions Ty-Break. Nicolas Kaufholz verlor ebenfalls nach einem sehr spannenden Spiel sein erstes Spiel. Mark von Tein und Cosmas Hellwig wiederum gewannen souverän ihre Spiele. Leider verlor die Mannschaft mit Firas/Mark und Nicolas/Cosmas beide Doppel knapp, was zu einem Gesamtergebnis von 2:4 führte.

Die männliche U18II erzielte das gleiche Gesamtergebnis wie die erste Mannschaft gegen MSG TC Marxheim/Fischbacher TC. Gespielt haben Ron Krieg, Neo Brust, Laurenz Freund und Til Steinmeier. Im Einzel schaffte es Neo Brust einen Punkt für die Mannschaft zu holen, ebenfalls erzielte die Mannschaft im Doppel mit dem Duo  Neo/Laurenz einen weiteren Punkt zu einem Gesamtergebnis von 2:4.

Am Sonntag ging es für die männliche U15II schon mit einem vorverlegten Spiel gegen Tennis 65 Eschborn weiter.

Neo Brust und Bendix Reber gewannen ihre Einzel, während Til Steinmeier und Mark Voigt leider verloren. Die Mannschaft schaffte es im Doppel mit Neo/Til einen weiteren Punkt zu holen und   erzielten dadurch einen zufrieden Unentschieden.

 

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte