Tennisclub Eppstein e.V.        

 Eppstein spielt Tennis, wo es am schönsten ist.


Medenspiele der Erwachsenen 2020

Herren erfolgreich (5. und 6. September)

In der Bezirksoberliga waren die Eppsteiner Herren im Kellerduell in Weilmünster erfolgreich. Denkbar knapp mußte sich Yannick von Hein im Match-Tiebreak des dritten Satzes geschlagen geben und auch Lars Ehrenborg konnte sein Einzel nicht gewinnen. Dafür waren Dimitri Doublidis und Henrik Andres jeweils in 2 Sätzen erfolgreich. Beim Zwischenstand von 2:2 nach den Einzeln stellten die Eppsteiner anschließend ihre Doppelstärke eindrucksvoll unter Beweis. Von Hein/Andres gewannen das erste Doppel souverän 6:0 6:2 und auch Doublidis/Ehrenborg konnten in 2 Sätzen überzeugen. Vor dem letzten Spieltag gegen Tabellenführer Eintracht Wiesbaden finden sich die Herren des TCE nun auf einem zufriedenstellenden 6. Tabellenplatz wieder.

Herren 40 weiter auf Aufstiegskurs (29. und 30. August)

In der Bezirks-Oberliga hat die Herren Mannschaft weiterhin zu kämpfen. Zu Hause gegen den TC Niddatal gab es erneut eine deutliche 1:5 Niederlage. Keines der Einzel von Yannick von Hein, Dimitri Doublidis, Jan Herbach und Henrik Andres konnte gewonnen werden, sodass der Sieg des Doppels von Hein/Andres lediglich als Ehrenpunkt zu werten ist. Damit steht weiterhin lediglich ein Unentschieden auf der Habenseite der bisherigen Medenspiel-Bilanz.

In der Bezirksliga A traten die Herren 40 gegen die SG Ober-Erlenbach an. Nach den ersten drei Einzeln stand es für unsere Herren 1:2. Einem klaren Sieg von Axel Ziganki standen zu diesem Zeitpunkt zwei unerwartete Niederlagen von Sven Gewalt und Andreas Pompe gegenüber. Peer Andres konnte dann ausgleichen und gemeinsam mit Axel Ziganki die 3:2-Führung in einem starken Doppel sicherstellen. Die Entscheidung fiel dann im zweiten Doppel Gewalt/Pompe, die nach einem zwischenzeitlichen Wackler den Siegpunkt mit einem souveränen Match-Tiebreak erzielten. Eppstein teilt sich somit weiterhin ungeschlagen die Spitze der Bezirksklasse A mit RW Bad Nauheim.

Die Ü 50 Mannschaft konnte einen nie gefährdeten 8:1 Sieg gegen Bad Camberg erringen und sich somit im unteren Mittelfeld der Tabelle festsetzten. Bereits nach den Einzeln stand es 6:0 .

Knappe Niederlage für die Herren des TC Eppstein

Am Sonntag den 28. Juni trafen die Eppsteiner Herren auf heimischer Anlage auf den TC Oberursel II. Da Mannschaftsführer Jan Herbach verhindert war, sprang für ihn Marius Weiler ein. 

Während Yannick von Hein und Henrik Andres ihre Einzel souverän gewinnen konnten (6:4/6:3 und 6:2/6:4) , musste sich Marius Weiler seinem Gegner geschlagen geben. Aber auch Lars Ehrenborg verlor sein Einzel äußerst knapp in dem seit dieser Saison den dritten Satz ersetzenden Matchtiebreak. Nach den Einzeln stand es also 2:2 und so war in den Doppeln noch alles möglich.

Doch Lars und Marius im zweiten konnten ebenso wie Yannick und Henrik im ersten Doppel nicht gewinnen und so endete der Spieltag nach ausgeglichenen Einzeln doch noch mit einer bitteren 2:4 Niederlage für die Herren aus Eppstein.





Anrufen
Email
Info